IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
Startseite / Standortpolitik / Konjunktur

Wirtschaftslage in der Region Bonn/Rhein-Sieg zum Jahresbeginn 2017

"Verbesserte Aussichten"

Zum Jahresbeginn 2017 hat der IHK Konjunkturklimaindikator seine leichte Schwäche aus dem Herbst überwunden. Er legt um sechs Punkte zu und erreicht damit wieder ein leicht überdurchschnittliches Niveau. Das ist das zentrale Ergebnis der IHK-Konjunkturumfrage für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis.

Ausschlaggebend für den Aufwärtstrend sind die besseren Zukunftsaussichten. 28 Prozent erwarten für die kommenden Monate bessere Geschäfte, nur jedes achte Unternehmen befürchtet einen Rückgang. Die Konstanz der regionalen Wirtschaft kommt durch die erneut hohe Anzahl von Unternehmen mit gleichbleibenden Erwartungen zum Ausdruck.

Wieder etwas erholt hat sich auch die Einschätzung der aktuellen Geschäftslage. Fast 40 Prozent bewerten diese als gut, weitere 50 Prozent zumindest als befriedigend. Damit entwickelt sich die Wirtschaft trotz der unsicheren politischen Situation in vielen Ländern weiterhin gut. Lediglich bei den Exporterwartungen zeigen sich die Unternehmen erneut zurückhaltend und gehen insgesamt von einer Stagnation aus. Angesichts der Entwicklungen in den USA und GB sicher nicht verwunderlich.