IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
Startseite / Standortpolitik / Konjunktur

Wirtschaftslage in der Region Bonn/Rhein-Sieg zum Frühsommer 2017

"Gutes Klima bei hoher Beschäftigung"

Der IHK Konjunkturklimaindikator setzt seinen zum Jahresbeginn eingeläuteten Aufwärtstrend fort. Mit 127 Punkten erreicht er den höchsten Wert seit dem Frühsommer 2011.Damit zweigen sich sie regionale, wie auch die nationale Wirtschaft äußerst robust gegenüber internationalen Entwicklungen. Ausschlaggebend für die weitere Verbesserung des Klimas ist die verbesserte Einschätzung der  derzeitigen Geschäftslage. Fast die Hälfte der befragten Unternehmen bewerten diese mit gut.

Nur leicht verbessert schätzen die Unternehmen ihre Zukunftsaussichten ein. 31 Prozent erwarten eine Verbesserung der Geschäfte, weitere 57 Prozent gehen von einer konstanten Entwicklung aus. Die bisherigen Entwicklungen, wie der Brexit und die protektionistischen Tendenzen in den USA, haben die Wirtschaft weniger stark getroffen als befürchtet. Mit der anziehenden Weltwirtschaft erhoffen sich mehr Unternehmen wieder steigende Exporte.

Die gute Lage, verbunden mit dem schon relativ lange andauernden konstanten Wachstum, führt dann auch zu zunehmenden Investitionen. 36 Prozent planen eine Ausweitung. Die Zunahme der Beschäftigung wird in den nächsten Monaten noch einmal Fahrt aufnehmen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Unternehmen auch die gesuchten Fachkräfte finden und halten können.