IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg


Stefan Hagen ist neuer Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Vollversammlung wählt neues Präsidium

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille (hinten links) mit dem neu gewählten Präsidium (v.l.) – Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, Dr. Jörg Haas, Stefan Hagen, Tanja Kröber, Peter Kuhne, Sabine Baumann- Duvenbeck und Ruth Maria van den Elzen sowie Artur Grzesiek. Das „Parlament der Wirtschaft“ hat die Arbeit aufgenommen: Am 14. Februar wählte die neue Vollversammlung der IHK Bonn/Rhein-Sieg auf ihrer konstituierenden Sitzung Stefan Hagen zum neuen Präsidenten.

Der 52jährige Geschäftsführer der Siegburger Hagen Consulting & Training GmbH will in seiner neuen Rolle einen besonderen Focus auf die verstärkte regionale Zusammenarbeit in Verbindung mit der Ausgestaltung der Metropolregion Rheinland, die Digitalisierung von Wirtschaft und Geschäftsprozessen sowie auf die Fachkräftesicherung in der Region Bonn/Rhein-Sieg legen. Die Vollversammlung beschloss daher auch die Einrichtung eines neuen Ausschusses für Arbeitsmarkt und Fachkräfte.

Zu Vizepräsidenten gewählt wurden

  • Sabine Baumann-Duvenbeck (Geschäftsführerin der Viktor Baumann GmbH & Co. KG, Bornheim)
  • Ruth Maria van den Elzen (Bevollmächtigte der Nova Vita Residenz Bonn GmbH),
  • Artur Grzesiek (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn),
  • Dr. Jörg Haas (Vorstandsvorsitzender HW Partners AG, Bonn),
  • Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel (Geschäftsführerin der Knauber Gas GmbH & Co. KG, Bonn),
  • Tanja Kröber (Geschäftsführerin der Wilhelm Kröber GmbH & Co. KG, Bonn) und
  • Peter Kuhne (Geschäftsführer der Kuhne Anlagenbau GmbH, Sankt Augustin)

gewählt.

Damit ist das Präsidium - ebenso wie die neue Vollversammlung - jünger und weiblicher geworden. So ist die Zahl der Frauen im 58 Köpfe zählenden Parlament der regionalen Wirtschaft auf 20 und damit auf 35 Prozent gestiegen, 27 Mitglieder des obersten Entscheidungsgremiums der IHK Bonn/Rhein-Sieg sind zum ersten Mal dabei - das sind 47 Prozent.

IHK-Präsident Stefan Hagen dankt Vorgänger Wolfgang Grießl für seinen Einsatz

Der neu gewählte Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg Stefan Hagen dankte auf der ersten Sitzung der neu gewählten Vollversammlung am 14. Februar dieses Jahres seinem Vorgänger Wolfgang Grießl herzlich für dessen Einsatz für die Region.

Stefan Hagen (re.) dankt Wolfgang GrießlDer 68jährige Diplom-Informatiker hatte nach rund sechs Jahren Präsidentschaft nicht mehr für das Amt kandidiert. Er wolle Platz für jüngere Mitglieder machen, so Grießl, der sich jedoch weiterhin als Mitglied der Vollversammlung für die Interessen der regionalen Wirtschaft einsetzen will.

Der Geschäftsführende Gesellschafter der Phoenix Software GmbH in Bonn hatte sich während seiner Amtszeit auch ehrenamtlich für den Bau eines Beethoven-Festspielhauses engagiert.
Mit stehenden Ovationen verabschiedeten die Mitglieder der Vollversammlung Wolfgang Grießl aus dem Präsidentenamt und dankten ihm so für seine Bemühungen um den Wirtschaftsraum Bonn/ Rhein-Sieg.

Die Wirtschaft

Aktuelle Ausgabe

Ansprechpartner

Photo of Hubertus  Hille

Hauptgeschäftsführer
Tel.: 0228 2284-102
Fax.: 0228 2284-106