IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
12.07.2017

Schwerbehinderung und Arbeit

Neuer Fachberater Inklusion berät Unternehmen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg hat für ihre Mitgliedsbetriebe ein spezielles Beratungsangebot zur betrieblichen Integration von Menschen mit Behinderung eingerichtet. Gefördert durch den Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat die IHK einen Fachberater Inklusion eingestellt. Der neue Fachberater Ali O. Atak berät Betriebe bei der Neueinstellung, Beschäftigung oder Ausbildung von schwerbehinderten Menschen. Er gibt Informationen über Fördermöglichkeiten, Hilfestellung bei der Beantragung der individuellen Leistungen oder bei der Kontaktaufnahme zu den zuständigen Kostenträgern. Ali Atak bietet den Unternehmen kostenlos persönliche Beratung an.

Ali O. Atak ist bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/2284-194, E-Mail atak(at)bonn.ihk.de, zu erreichen.


Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Ansprechpartner

Photo of Ali Osman  Atak

Tel.: 0228 2284-194