IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
03.03.2017

Unternehmenspreis "Wir für Anerkennung"

Bewerbungen sind bis zum 30. April 2017 möglich

Noch bis zum 30. April 2017 können sich Unternehmen, die Fachkräfte bei der Anerkennung ihrer ausländischen Berufsqualifikationen unterstützen, um den vom BMBF ausgeschriebenen Preis "Wir für Anerkennung" bewerben. Ziel des Unternehmenspreises ist es, gutes unternehmerisches Handeln zu würdigen, Praxisbeispiele bekannt zu machen und andere zum Nachmachen anzuregen. Der Wettbewerb richtet sich an Betriebe, die ihre Beschäftigten dazu ermuntern, ihre ausländischen Qualifikationen anerkennen zu lassen und sie dabei unterstützen.

Neben solchen Praxisbeispielen können auch gute Ideen eingereicht werden, die aufzeigen, wie die berufliche Anerkennung noch stärker als Instrument der Personalarbeit etabliert werden kann. Die Preisverleihung findet am 21. Juni 2017 im Rahmen der BMBF-Tagung "5 Jahre Anerkennungsgesetz - gelernt ist gelernt!" mit Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka sowie den Präsidenten von DIHK und ZDH, Dr. Eric Schweitzer und Hans Peter Wollseifer, in Berlin statt.

Der Unternehmenspreis ist eine Initiative des BMBF im Rahmen des Verbundprojekts "Unternehmen Berufsanerkennung". Alle Informationen zum Wettbewerb und Ansprechpartner gibt es unter http://www.anerkennungspreis.de oder bei Andrea Rieck-Gangnus, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228/2284-180, Fax 0228/2284-5180, E-Mail rieck-gangnus(at)bonn.ihk.de.


Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Ansprechpartner

Photo of Andrea  Rieck-Gangnus

Tel.: 0228 2284-180