Haus der Berufsvorbereitung

Mit dem Projekt „Haus der Berufsvorbereitung“ will die IHK Bonn/Rhein-Sieg zusammen mit ihren Projektpartnern die Zukunftsaussichten für Hauptschülerinnen und Hauptschüler in der Region Bonn/Rhein-Sieg verbessern.

Insgesamt 66 Schüler haben ab dem 1. September 2008 neben ihrem Schulunterricht ein Praxistraining mit 570 Unterrichtseinheiten absolviert. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung des Übergangs der Schüler in eine betriebliche Ausbildung und in ein sich anschließendes dauerhaftes Arbeitsverhältnis.

Bisher kooperieren in dem Projekt:

- Agentur für Arbeit 
- American Institute for Foreign Study (Deutschland) GmbH
- Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Bonn-Duisdorf
- Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Hennef
- Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg
- Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Troisdorf
- Bonner Einzelhandel
- CONET Solutions GmbH
- Deutsche Bank Stiftung
- Deutsche BP Stiftung
- Deutsche Welle
- Deutscher Gewerkschaftsbund
- Dr. Reinold Hagen Stiftung
- Evonik Degussa GmbH
- Friedrich-List-Berufskolleg
- Grafschafter Krautfabrik Josef Schmitz KG
- Grohe Stiftung; Grombach & Katzenbächer Office Coaching
- Hagen Consulting & Training GmbH
- heinrich-hertz-europakolleg
- Henrich-Baustoffzentrum GmbH & Co. KG
- Image Film Produktion GmbH
- Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
- Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
- Kuhne GmbH
-  Ließem-Stiftung
- Maschinenbau Karp GmbH
- McDonald’s Deutschland Inc.
- Patrick Schaab PR GmbH
- Phoenix Software GmbH
- Rhein-Sieg-Kreis
- Robert-Wetzlar-Berufskolleg
- Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse Bonn.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.haus-der-berufsvorbereitung.de