IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
Startseite / Gastgewerbe

Hotel- und Gaststättengewerbe

Zahlen und Fakten

Die Branche des Hotel- und Gastgewerbes macht mit über 2.700 Betrieben ca. fünf Prozent aller Mitgliedsunternehmen der IHK Bonn/Rhein-Sieg aus. Dementsprechend arbeiten hier etwa 9.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in einem Unternehmen dieser Branche in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Für die Bundeshauptstadt Bonn war der Polit-Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Nach dem Umzug der Regierung fielen unter anderem die Buchungen des Bundespresseamtes - alleine rund 30.000 Übernachtungen jährlich - weg. Der zu erwartende Rückgang im Hotelgewerbe konnte durch zahlreichen Maßnahmen und die deutlich gestiegene Zahl der Geschäftsreisenden aufgefangen werden.
In Verbindung mit der Ansiedlung von UNO Einrichtungen, der Gründung der T & C – Tourismus & Congress GmbH – als Vermarkter und Akquisiteur für Kongressveranstaltungen hat dies zu einer weitgehenden Stabilisierung und Steigerung der Übernachtungszahlen geführt. Der fehlende Polit-Tourismus konnte so durch den zunehmenden Geschäftsreiseverkehr ersetzt werden, der zu einer Belebung der Hotellerie führte.


Schwerpunkte

Der Tourismus mit über 2,8 Millionen Übernachtungen (davon entfallen auf Bonn 1,5 Millionen und auf den Rhein-Sieg-Kreis 1,34 Millionen) ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das Hotel- und Gastgewerbe in Bonn/Rhein-Sieg. Neben den reizvollen Landschaften in und um die Region locken erstklassige Kulturangebote viele Besucher an. Unter anderem werden die wechselnden Ausstellungen in der Bundeskunsthalle und das Geburtshaus Ludwig van Beethovens regelmäßig von internationalem Publikum besucht. Ferner profitieren Hotel-, Tourismus- und Gastgewerbe von Bonn als Standort der Vereinten Nationen (UN) und dem international guten Ruf als Kongress-Standort. Rund 85 Prozent der Hotelgäste in der Region sind Geschäftsreisende. Das Siebengebirge mit den Städten Königswinter und Bad Honnef bildet die Hochburg im landschaftsbezogenen Tourismus.

 

Aktuell: Allergenkennzeichnung

Seit dem 13. Dezember 2014 gilt die LMIV EU 1169/2011 in ganz Europa. Ziel der Verordnung ist, die Verbraucher verstärkt über Allergene, Energie und Nährwerte, Lebensmittelimitate und die Herkunft zu informieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

IHK-Service

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg engagiert sich für die Tourismuswirtschaft in folgenden Organisationen und Gremien:

 

Weitere Angebote sind:

Weitere Inhalte, die für diese Branche interessant sind - sowohl andere Seiten wie auch News, Veranstaltungen und Downloads - finden Sie über den Branchen-Navigator.

Branche wechseln

Ansprechpartner


Geschäftsführer Handel, Verkehr, Tourismus und Kultur
Tel.: 0228 2284-142

Tel.: 0228 2284-145

Tel.: 0228 2284-199

Ausbildungsberater Team HOGA, IT, Versicherungen und Finanzen
Tel.: 0228 2284-155

Webcode: 1604