IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Volksbank Köln Bonn eG

Mitarbeiter verzichten auf „Rest-Cents“: 4.425,83 Euro für die Musiktherapie herzkranker Kinder

Im Kinderherzzentrum Sankt Augustin: von links Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender Volksbank Köln Bonn, Julia Hüging , Musiktherapeutin, Jens Hirschfeld, kinderherzen Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren eV

282 Mitarbeiter der der Volksbank Köln Bonn verzichten auf die Cent-Beträge in ihrer monatlichen Lohntüte. Die kleinen Summen werden auf ein Sonderkonto gebucht und in regelmäßigen Abständen sozialen Projekten in der Region zur Verfügung gestellt.

Volksbank-Vorstandsvorsitzender Jürgen Pütz übergab jetzt symbolisch in einem Sparschwein 4.425,83 Euro an die kinderherzen - Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren und erklärte: "Monatlich kommen rund 140, - Euro zusammen, die wir gerne weiterreichen. Das ist gelebte Solidarität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Menschen, die Hilfe benötigen!" Zurzeit beteiligen sich ziemlich genau ein Drittel der rund 853 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der freiwilligen Aktion. Sie entscheiden über ein internes Abstimmungsverfahren, welche Initiative aus der Region jeweils die angesammelten Rest-Cents erhalten soll.

Unter fünf Vorschlägen hatte sich eine große Mehrheit für das Kinderherzzentrum entschieden. Dort will man die Spende für die durch den gemeinnützigen Verein kinderherzen initiierte Musiktherapie verwenden. Dazu erklärt Musiktherapeutin Julia Hüging: "Musiktherapie bietet kleinen Langzeitpatienten eine alle Sinne umfassende Entwicklungsförderung, die einen Kontrapunkt im Klinikalltag bildet. Je nach Alter und Zustand stellt sie entweder eine Klangoase dar, in der die Kinder zur Ruhe kommen können oder eine Zeit, in der sie eigenbestimmt aktiv musizieren und alles um sich herum vergessen können."

Zurück

Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Unternehmen

Volksbank Köln Bonn eG

Heinemannstraße 15
Bonn 53175
Tel.: 0228 716 645
http://www.vobaworld.de