Markt der Möglichkeiten - das Lernfest auf dem Bonner Münsterplatz

Lernfest 2010

26.07.2010

Seit 1999 existiert die Veranstaltung und damit ist sie Tradition. In diesem Jahr findet das Bonner Lernfest am 3. September 2010 auf dem Münsterplatz statt. Von 12 bis 18 Uhr bieten die zahlreichen Aussteller unter dem Motto „Markt der Möglichkeiten“ Einblicke in ihre vielfältigen Bildungsangebote.

Ralf Langer, Vorstandsvorsitzender des Vereins LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V.

„Stark vertreten sind Anbieter der beruflichen Weiterbildung. Doch wir bieten auch Informationen zu allen anderen Bereichen des lebenslangen Lernens an. Beim Lernfest gibt es für jeden etwas“, sagt Ralf Langer, Vorstandsvorsitzender des Vereins LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V. Der gemeinnützige Verein, dem 45 Bildungsträger der Region angehören, organisiert auch in diesem Jahr das Lernfest - wie immer in Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn.

Über 50 Aussteller werden erwartet, hinzu kommt ein vielfältiges, buntes Bühnenprogramm. „Neu ist in diesem Jahr die Teilnahmemöglichkeit für weiterführende Schulen aus der Region“, sagt Ralf Langer. „Wir wollen dadurch auch Schülerinnen und Schülern eine umfassende Informationsmöglichkeit für ihre Zukunftsplanung bieten.“

Traditionsreiche, stets gut besuchte Veranstaltung

Die Bonner Lernfesttradition geht bereits auf das Jahr 1998 zurück, als die ersten Lernfeste in Deutschland vom Grimme Institut unterstützt wurden. Sabrina Boscolo-Lips, Leiterin der damaligen Bildungsberatungsstelle „Denkbar“, und die Leiterin des Regionalsekretariates für Arbeitsmarktpolitik Bonn/Rhein-Sieg, Martina Schönborn-Waldorf, waren sofort von der Idee begeistert, das Thema „Lebenslanges Lernen auch in Bonn in all seinen Facetten“ mit einem großen regionalen Fest zu feiern und als feste Größe im regionalen Veranstaltungskalender zu etablieren. Es war allerdings zunächst eine große Herausforderung, um für dieses Veranstaltungsformat, mit einem ansonsten ernsten Thema, Sponsoren und Unterstützer zu finden. Mehr als 400 Bildungsanbieter, Institutionen und Verbände im Bereich Lernen wurden angeschrieben. Die damalige Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann übernahm dann gerne die Schirmherrschaft, als das 1. Bonner Lernfest am Freitag, 3. September 1999, auf dem Bonner Münsterplatz stattfand.

Das große Engagement in den Anfangsjahren des Bonner Lernfestes zahlt sich bis heute aus. Zwar ist auch unter der Regie von LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V. ein hoher organisatorischer Aufwand erforderlich, doch wird dieser durch den großen Zuspruch der Besucher belohnt. Inzwischen ist der Lernfesttermin, zumeist am ersten Freitag im September, wie ursprünglich angestrebt zur festen Größe im Bonner Veranstaltungskalender geworden.

Auch in den vergangenen Jahren hat Bärbel Dieckmann regelmäßig die Schirmherrschaft des Bonner Lernfestes übernommen und selbst mit großem Interesse die Vielfalt der Angebote studiert. Jürgen Nimptsch, der seit dem 21. Oktober 2009 neuer Bonner Oberbürgermeister ist, setzt diese Tradition fort. Er macht damit deutlich, welch hohen Stellenwert das Thema Bildung nach wie vor in der Bundesstadt hat.

Weitere Infos: Brigitte Benninghaus, Telefon 0228 96968761, E-Mail: lernfest2010(at)lernet.de

Otto Brandenburg