Projekt: E-Bike Verleihsystem

Ergänzung des touristischen Angebots

15.09.2011

Vorstellung des E-Bike-Projektes am Rheinhotel Dreesen.

Eine flächendeckende Versorgung der Gäste mit E-Bikes in der Tourismusdestination Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler streben der Tourismus-Förderverein, die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler (T&C) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg an. Einige Verleih- und Ladestationen beteiligen sich am Projekt.

E-Bike-Touren: Die Berge
verlieren ihre Schrecken

„E-Bikes sind eine gute Ergänzung für das bereits bestehende touristische Angebot und wir erhoffen uns dadurch auch neue Gäste. E-Bikes sind ein Wachstumsfaktor im Tourismussektor und werden bald zum Standardangebot in Destinationen zählen“, sagte Udo Schäfer von der T&C. Die Hotels verleihen ihren Gästen E-Bikes für eine Gebühr von 29 Euro pro Tag. Dazu zählt auch das Rheinhotel Dreesen: „Wir verleihen schon seit Jahren erfolgreich herkömmliche Fahrräder und glauben an den Zukunftsmarkt E-Bike“, so Fritz Georg Dreesen: „Durch unsere Nähe zum Siebengebirge sind wir natürlicher Partner dieses Projektes. Auch ungeübte Radfahrer können nun entspannt per Rad etwa den Petersberg oder die Margarethenhöhe erreichen.“ Die Teilnahme an dem E-Bike-Projekt eignet sich darum zum Beispiel auch für Ausflugslokale, die als Akku-Ladestation Besuchermagnet für E-Biker werden möchten.
Die teilnehmenden Hotels haben eine Kooperationsvereinbarung mit der Fahrrrad XXL Feld GmbH aus Sankt Augustin geschlossen. „Wir bieten hochwertige E-Bikes vom Schweizer Weltmarktführer Flyer an. Auch im Verleih ist Service für uns das A und O. So haben wir für die E-Biker und die Partner eine 7-Tages-Service-Hotline eingerichtet und liefern bei Bedarf zusätzliche Räder für Gruppentouren“, erläuterte Peter Feld, Geschäftsführer von Fahrrad XXL Feld. Für Gruppen und Reiseführer wurden dazu bereits mehrere Touren entwickelt.
„Wir stehen als Ansprechpartner und Berater für das Thema E-Bike in der gesamten Region zur Verfügung“, sagte Fabian Göttlich, E-Bike-Beauftragter der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „Perspektivisch wünschen wir uns, dass alle teilregionalen Initiativen und Pioniere sich unter einem gemeinsam Dach versammeln, um die Region insgesamt als E-Bike-Destination bekannter zu machen“, so Göttlich weiter. Mittelfristig sollen E-Bikes für Übernachtungsgäste in der gesamten Region direkt über Reisebüros buchbar sein, erste Gespräche der T&C mit Reiseveranstaltern haben dazu bereits stattgefunden.

mp