Rhein in Flammen

MS Drachenfels wird zum "Schiff der Wirtschaft"

10.06.2011

Rund 230 Gäste hat die IHK Bonn/Rhein-Sieg bei ihrem „Schiff der Wirtschaft“ auf der MS Drachenfels begrüßt. Erstmals fand der traditionelle „Tag des Ehenamtes“ zu „Rhein in Flammen“ statt. Neben der Auszeichnung verdienter Ehrenamtsträger der IHK Bonn/Rhein-Sieg mit der Bronzenen und Silbernen Ehrenmedaille zeichneten IHK-Präsident Wolfgang Grießl und IHK-Geschäftsführer Jürgen Hindenberg auch 13 Ausbildungsbotschafter aus. Diese werben für das Thema Duale Ausbildung in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

„Wir wollten mit diesem neuen Format Danke schön sagen für das außerordentliche Engagement von Unternehmerinnen und Unternehmern, von Prüferinnen und Prüfern für die regionale Wirtschaft. Neben der Unterhaltung sollte aber auch das Netzwerken nicht zu kurz kommen. Mit Petrus Hilfe ist das auch hervorragend gelungen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Swoboda: „Die Resonanz auf diese Veranstaltung war ausgesprochen positiv, so dass wir uns auch bestätigt fühlen, diese gemeinsame Schifffahrt gewagt zu haben.“ Mit der Unterstützung der Sponsoren Vollmar, Zurich Versicherung und Dr. Reinold Hagen Stiftung konnte so ein außergewöhnliches Event ausgerichtet werden, das eventuell eine weitere Auflage erfährt...

Bei strahlendem Sonnenschein schloss sich an die Ehrungen ein Drei-Gänge-Menü an, musikalisch untermalt mit Jazz vom Feinsten von Peter Materna und seiner Band. Auf der Rückfahrt von Linz nach Bonn konnten die Gäste auf dem Freideck die Höhenfeuerwerke genießen - mit dem krönenden Abschluss in der Bonner Rheinaue.                           

Michael Pieck