Tag der Deutschen Einheit/NRW-Tag

Vom 1. bis 3. Oktober ist Deutschland in Bonn zu Gast

10.05.2011

Bonn erwartet an diesen Tagen weit mehr Gäste als es Einwohner hat. Eine Festparade, ein Ökumenischer Festgottesdienst und Konzerthighlights stehen auf dem Programm, außerdem findet zeitgleich das international bekannte Beethovenfest statt. Der Bundespräsident lädt am 2. und 3. Oktober zu einem Familienfest und dem Weltkindertag in den Park der Villa Hammerschmidt ein und wird das Fest gemeinsam mit seiner Familie an beiden Tagen besuchen.

Auf dem großen Veranstaltungsgelände, das sich von der Innenstadt über das Rheinufer und die Museumsmeile bis ins Bundesviertel zieht, gibt es thematisch geordnete Meilen wie beispielsweise die Ländermeile oder die Blaulichtmeile. Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen stellen zudem innovative Projekte vor. Es präsentieren sich sowohl Bundesorgane und Bundesländer, NRW-Ministerien, internationale Organisationen sowie wissenschaftliche Einrichtungen und Kulturhäuser, als auch Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutzorganisationen. In der Innenstadt wird „das Beste aus Nordrhein-Westfalen und Bonn“ zu sehen sein.

Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch

„Die politischen Spitzen aller Verfassungsorgane des Bundes und der Länder werden wie zu einem Bund-Länder-Gipfeltreffen in der Stadt zusammentreffen, die 50 Jahre lang erfolgreiches politisches Kraftfeld der bundesrepublikanischen Politik war“, sagt Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch. Er bedankt sich auch bei den Unterstützern aus allen Bereichen wie Handel, Wirtschaft, Kultur: „Unter den Mitwirkenden ist eine große Solidarität zu spüren. Sie alle tragen maßgeblich zum Erfolg dieser Feiern bei“, so Nimptsch.

Er lädt Unternehmen aus Bonn und der Region herzlich ein, zum Gelingen des Festes beizutragen, sei es in Form von finanzieller Unterstützung oder Sachleistungen. Die Sponsoren helfen mit ihren Beiträgen nicht nur mit, eine für Bonn und die Region außerordentliche Veranstaltung zu unterstützen, die in dieser Konstellation einmalig bleiben wird, sondern sie erhalten auch attraktive werbliche Gegenwerte. So soll NRW-weit geworben werden – allein dadurch werden 15 Millionen Menschen erreicht.

Den Unternehmen werden verschiedene Sponsoringpakete im Wert ab 2.500 Euro angeboten, aber auch individuelle  Vereinbarungen sind möglich. Nähere Informationen: info(at)Bonn2011.de. Für ein persönliches Gespräch stehen Ihnen die städtische Projektleiterin, Victoria Appelbe, Tel.: 0228-772077, sowie Silke Hilt, als Stellvertreterin, Tel.: 0228 773724, zur Verfügung.

www.bonn2011.de