Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik 2023

Wichtig für Import und Export: Unternehmen sollten Zolltarifnummern überprüfen

Das Statistische Bundesamt hat das für das Jahr 2023 gültige Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik (WA) auf der Destatis-Website veöffentlicht. Es beinhaltet die zum 1. Januar 2023 in Kraft tretenden Änderungen der Kombinierten Nomenklatur (KN), die jährlich durch Verordnung (VO) der Kommission der Europäischen Union (EU) rechtswirksam festgelegt werden.
 
Das WA dient der Klassifizierung der Waren für die Statistik des Warenverkehrs mit den Mitgliedstaaten der EU (Intrahandel) und mit den Drittländern (Extrahandel) und ist damit die Grundlage für die Darstellung von Außenhandelsergebnissen in tiefer fachlicher Gliederung. Für den von den beteiligten Unternehmen zu meldenden Warenverkehr im Kalenderjahr 2023 ist ausschließlich das WA 2023 gültig. Es ersetzt somit die Ausgabe 2022 zum 01.01.2023.
 
Auf der Destatis-Website stellt das Bundesamt zudem eine „Gegenüberstellung der geänderten Warennummern 2023 zu 2022“ sowie eine „Warenverzeichnis Suchmaschine“ zur Verfügung.