IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Jugend in Arbeit (JA) plus

'Jugend in Arbeit' (JAplus) - engagiert und erfolgreich junge Menschen in Arbeit bringen

Das Programm JAplus des Landes NRW fördert seit 1998 erfolgreich junge Menschen, die bei der Jobsuche eine Unterstützung benötigen. Dabei gilt JAplus immer noch als eines der erfolgreichsten Instrumente zur Integration von arbeitslosen Jugendlichen. Über 1000 junge Menschen wurden bisher durch JAplus in der Region Bonn/Rhein-Sieg in Arbeit gebracht.
Finanziert wird das Programm aus Landes- und ESF-Mitteln sowie bei Bedarf auch mit Eingliederungszuschüssen der Arbeitsagenturen und der Jobcenter.
Als Service für Unternehmen wird die Koordinierung durch die Ansprechpartnerin der IHK, Christiane Gröhnke, angeboten. Sie führt die entsprechende Beratung für interessierte Unternehmen und junge Leute durch und begleitet zusammen mit sozialpädagogischen Beratern das Arbeitsverhältnis während der Förderzeit.
In unserer Region haben über 950 Betriebe Arbeitsstellen im Rahmen des Programms angeboten. Hierdurch wurde jungen Menschen eine berufliche Chance geboten und Betriebe haben passende Mitarbeiter gefunden. Beispielsweise die Seniorenzentrum Siegburg GmbH, die Firma GEBRA GmbH & Co. Sicherheitsprodukte KG in Hennef und auch das Landhaus Höhe in Windeck.


Weitere Information finden Sie unter: www.mais.nrw/ja-plus-schnell-erklaert

Weiterführende Links:

Best Practice Beispiel: Gilgen's Bäckerei

Best Practice Beispiel: Westphal Restaurants

MAIS (Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen)   

 

 

 

Ansprechpartner


Tel.: 0228 2284-206

Webcode: 1685