ITS-Breakfast

Inhalt

Die September-Veranstaltung des »Information Security Breakfast« wirft einen Blick hinter die Kulissen eines der renommiertesten Forschungsinstitute im Fachgebiet Cyber Security werfen. Sie hören einen Impuls zu den Forschungsschwerpunkten und aktuellen Projekten des Fraunhofer FKIE und werden das Cybersicherheitslabor vor Ort kennen lernen.
Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmer ausführliche Informationen zum Angebot des Lernlabors Cybersicherheit »Hochsicherheit und Emergency Response«, dass das Fraunhofer FKIE zusammen mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) betreibt. Die Seminare und Workshops des Lernlabors dienen vor allem der zusätzlichen Qualifizierung von Fach- und Führungskräften in Behörden und Unternehmen, um dem gravierenden Fachkräftemangel im Bereich IT-Sicherheit entgegenzuwirken.

Prof. Dr. Peter Martini, Institutsleiter des Fraunhofer FKIE, der ebenfalls das Institut für Informatik IV der Universität Bonn leitet, begrüßt die Teilnehmer. Als stellvertretender Vorsitzender des Cyber Security Cluster Bonn nimmt er zudem eine führende Stelle in der Entwicklung des Cybersicherheit-Standortes Bonn ein. Einen Überblick über die aktuellen Forschungsergebnisse am Fraunhofer FKIE im Bereich der Cyber Security wird im Anschluss Dr. Elmar Padilla, Leiter der Abteilung »Cyber Analysis & Defense«, geben.

Über das Institut:
Das 1963 gegründete Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. In enger Kooperation mit strategischen Partnern widmet sich das Institut mit seinen rund 460 Mitarbeitern hierbei der gesamten Verarbeitungskette von Daten und Informationen: vom Gewinn, der Übertragung und Verarbeitung bis hin zu ihrem zuverlässigen Schutz. Seinen Auftrag sieht das Fraunhofer FKIE hier sowohl im zivilen Sektor als auch bei Führungs- und Aufklärungsprozessen im wehrtechnischen Bereich. Als führendes Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie ist das Fraunhofer FKIE mit einem Jahresbudget von ca. 38 Mio. Euro in fünf übergreifenden Themenfeldern tätig, in denen es besonderes Domänenwissen aufgebaut hat. Seine Forschungsleistungen erstrecken sich dabei von Studien und Tests bis hin zur Entwicklung von Prototypen. Mit Kompetenz in der Breite und Exzellenz im Detail stellt sich das Fraunhofer FKIE den aktuellen wissenschaftlich-technologischen Herausforderungen in ?sicherheitsbezogenen Fragestellungen.

Anmeldeschluss

04.09.2019

1567753200, 1567764000ITS-BreakfastFraunhofer FKIE

Anmeldung zur Veranstaltung

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
Veranstaltungs-Anmeldung
* = Pflichtfeld
captcha