Carnets A.T.A.

Das Carnet A.T.A. ist ein internationales Zollpassierscheinheft, das im Regelfall die vorübergehende Verbringung von Berufsausrüstung, Messegut oder Warenmustern ins Ausland dadurch erleichtert, dass die Zahlung oder Hinterlegung von Zöllen und sonstigen Abgaben in den Einfuhr- bzw. Durchfuhrländern entfällt.

Carnets werden wegen ihrer vielen Vorteile, z.B. zügige Grenzabfertigung, beliebig häufige Benutzung während der Gültigkeitsdauer von grundsätzlich einem Jahr und teilweisem Wegfall der üblichen Ausfuhrdokumente sehr geschätzt.

Gegenwärtig kann das Carnet im Warenverkehr mit über 70 Staaten angewandt werden.

Eine Ausfüllhilfe mit Formularfeldeingabe für den Ausdruck aller Vor- und Rückseiten des Carnet A.T.A. -Vordrucks finden Sie im Downloadbereich.

Bitte achten Sie aus aktuellem Anlass darauf, dass eine Unterschriftenliste für Carnets bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg hinterlegt ist.
In dieser Liste werden diejenigen Mitarbeiter eingetragen, die berechtigt sind, ein Carnet A.T.A. zu beantragen und das Carnet auf dem grünen Deckblatt zu unterschreiben. Sie wird bei der IHK abgegeben und hat nichts mit der Vollmacht für reisende Mitarbeiter zu tun. Die Vorlage finden Sie im Downloadbereich.

Bescheinigungen werden durchgeführt in der Zeit von:

Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr