Krisenhotline jetzt an vier Wochentagen zu erreichen

#GemeinsamUnternehmen Aktuelles zum Coronavirus

26.03.2020

Die Schuldnerhilfe Köln weitet ihre Krisenhotline-Zeiten für Mitglieder der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg aus. "Ab dem 1. April wird die telefonische Krisenberatung für Kleinunternehmen und Selbstständige deutlich erweitert", sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Die Hotline ist montags von 15 bis 18 Uhr, dienstags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr unter Telefon 0221 880 4 880 zu erreichen.

Die Hotline-Beratung wird von Stefanie Aumüller (Schuldnerberaterin), Gundolf Meyer (Schuldnerberater, Bankkaufmann) und Ilias Uyar (Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Insolvenz- und Sozialrecht) durchgeführt. Weitere Infos gibt es auch unter www.ihk-bonn.de, Webcode @2081.

Aktuelle Informationen zu Corona gibt es auf den Corona-Sonderseiten der IHK unter www.ihk-bonn.de, Webcode @3510, sowie unter https://www.facebook.com/IHK.Bonn/ oder https://twitter.com/IHK_Bonn.