VON ZUR MÜHLEN'SCHE GmbH

"Musik in den Häusern der Stadt": Konzert am Bonner Firmensitz

Peter Stürmann, Geschäftsführer VZM-Gruppe

Der Bonner Spezialist für Sicherheit ist auch in diesem Jahr ein Gastgeber des Festivals "Musik in den Häusern der Stadt", das vom 12. bis 17. November in Köln und Bonn stattfindet.

Das Beratungs- und Planungsunternehmen von zu Mühlen"sche GmbH (VZM) öffnet am 14.11.2019 seine Türen für das Festival "Musik in den Häusern der Stadt". Um 19:30 Uhr erwartet die Musikliebhaber am Firmensitz in Bonn-Endenich ein Konzert des Trios Indigo featuring Mara Minjoli. Mit ihrer Produktion "remember Ray Charles" ehren die vier Musiker den legendären Musiker mit neuen Interpretationen und Arrangements seiner Klassiker. Im Konferenzraum der VZM ist ein hautnahes Musikerlebnis garantiert.

Das Festival "Musik in den Häusern der Stadt" ist eines von vielen Projekten, das der KunstSalon e.V. unterstützt, u. a. mit Stipendien und Kunstpreisen. In Bonn findet die Veranstaltung das achte Mal statt, in Köln bereits zum 23. Mal. Die VZM ist seit 2017 als Gastgeber und Förderer des Musik-Festivals dabei. VZM Geschäftsführer Peter Stürmann ist ein großer Jazz-Liebhaber und Unterstützer der KunstSalon-Initiative: "Ich finde es großartig, mit diesem Festival jungen und noch wenig bekannten Künstlern eine Bühne zu geben. Das kann durchaus ein Sprungbrett sein. Natürlich macht es etwas Arbeit, einen solchen Abend auszurichten, aber der Spaß, als Gastgeber für die Künstler und Kunstfreunde da zu sein, überwiegt eindeutig," erklärt Peter Stürmann. Und er hofft, dass im nächsten Jahr noch mehr Unternehmen und Privatleute in Bonn ihre Häuser für etablierte Musiker und den musikalischen Nachwuchs öffnen.

Die Sängerin Mara Minjoli ist sicher eine Künstlerin, die es noch zu größerer Bekanntheit bringen wird. Die aufstrebende charismatische Deutsch-Kamerunerin gewann 2013 den begehrten Folkwang Jazz Preis und die Fachzeitschrift Jazzthing förderte sie im Rahmen des Wettbewerbs "next generation". Das Trio Indigo besteht aus dem Pianisten Martin Scholz, der deutschlandweit mit verschiedenen Formationen aktiv ist, dem sehr lyrisch spielenden Kontrabassisten Michael Kehraus und André Spajic am Schlagzeug.

Der Kartenvorverkauf für Musik in den Häusern der Stadt Köln-Bonn startet am 8. Oktober 2019 unter www.kunstsalon.de.

KunstSalon e. V. über "Musik in den Häusern der Stadt":

In einzigartiger Atmosphäre bieten Gastgeber dem musikalischen Nachwuchs sowie etablierten Musikern aus Klassik, Jazz, Pop, Blues und Rock eine Bühne. Das persönliche Umfeld und der Austausch nach dem Konzert machen dieses Festival so besonders! Seinen außergewöhnlichen Charme gewinnt es aber nicht nur aus der musikalischen Vielfalt, der Förderidee und der persönlichen Note: "Musik in den Häusern der Stadt" ist eine sichtbare Plattform der Kulturförderung auf bürgerschaftlicher Ebene! Das beispielhafte Engagement der Gastgeber macht diese Form der Künstlerförderung erst möglich - und funktioniert!

Zurück