Fachkundeprüfungen für den Güterkraftverkehr bis 2,5 to. ab 21. Mai 2022

Für intnernational eingesetzte Fahrzeuge bis 3,5 t  gilt ab 21. Mai 2022 die Erlaubnispflicht, so dass diese Unternehmen fortan auch eine Fachkundeprüfung abzulegen haben. Diese kann bereits jetzt abgelegt werden, da inhaltliche Anpassungen an die Fachkunde vom Gesetzgeber nicht vorgesehen sind.

 

 

Verkehrspolitik - Einsatz für die Infrastruktur

Eine funktionierende und gut ausgebaute Infrastruktur ist wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Neben dem gewerblichen Güterverkehr spielt dabei auch die verkehrliche Anbindung der Unternehmen für Ihre Kunden und Mitarbeiter eine bedeutende Rolle. Die IHK setzt sich für eine intakte und den notwendigen Anforderungen entsprechende Infrastruktur in der Region ein.

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg berät die Unternehmen bei verkehrspolitischen Fragen, steht im engen Kontakt mit der Politik und behandelt aktuelle Verkehrsthemen in ihrem Ausschuss für Verkehr.

Vor allem im Hinblick auf die Brückensanierungen im Raum Bonn versucht die IHK Bonn/Rhein-Sieg, die Belange der Wirtschaft gegenüber den verschiedenen Gremien bei Bezirksregierung, Landesbetrieb Straßenbau NRW und dem Land zu positionieren. Weiterhin setzt sie sich auch im Zuge des Bundesverkehrswegeplans 2016 für die Umsetzung der Verkehrsinfrastrukturprojekte aus der Region ein. Zudem werden vielseitige verkehrspolitische Projekte, Umfragen und Veranstaltungen rund um das Thema Verkehr im Rahmen der IHK Initiative Rheinland durchgeführt.

Weiterhin berät die IHK ihre Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Beförderung, Transport und Logistik bei allen Fragen rund um das tägliche Geschäft. Dazu gehören auch die Sicherung der fachlichen Eignung von Unternehmen im Güterkraft- und Straßenpersonenverkehr und die notwendigen Prüfungen für Berufskraft- und Gefahrgutfahrer. Weitere Informationen zu den Fachkundeprüfungen im Straßenpersonen- und Güterkraftverkehr finden Sie hier.

Weitere Berichte

Ergänzende verkehrspolitische Positionen veröffentlicht

Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg hat am 09. Dezember 2021 ihre verkehrspolitischen Positionen vorgestellt. Sie beinhalten Vorschläge zur Verbesserung des Verkehrsflusses in der Region. Technologieoffenheit und eine uneingeschränkte Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln stehen hierbei im Mittelpunkt.

 

Logistikstandort Bonn/Rhein-Sieg vorgestellt

Die IHK BonnRhein-Sieg hat ein standortpolitisches Papier für den Logistiksektor erstellt. Die Broschüre stellt die Branche in unserer Region vor, thematisiert aber auch anstehende Herausforderungen und Themenfelder.

 

IHKs im Rheinland stellen neues Verkehrsleitbild vor

Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Schienenverkehr Rheinland 2025

Schienenpapier der rheinischen IHKs vorgestellt mehr

 

Stadtverkehr Rheinland 2025

Der Verkehr in den rheinischen Städten nimmt weiter zu, die Gründe dafür sind vielfältig..mehr