IHK-Rechner: Wie wirkt sich das Klimaschutzprogramm auf Ihr Unternehmen aus?

Bundesregierung beschließt Eckpunkte des Klimaschutzprogramms

Das Bundeskabinett hat die Eckpunkte des Klimaschutzprogramms zur Erreichung der nationalen Klimaziele 2030 beschlossen. Welche finanziellen Auswirkungen das Klimaschutzprogramm auf Ihr Unternehmen etwa durch den CO2-Preis hat, können Sie schnell und bequem im Excel-Tool der IHK Lippe berechnen. Mehr dazu erfahren Sie hier

Regionalkonferenz West

Bundeswirtschaftsminister Altmaier trifft Gründer/innen in Bonn

Die Veranstaltung am 28. Oktober 2019 bietet Gründer/innen, Unternehmer/innen sowie Selbständigen die Möglichkeit zu einem Dialog zwischen Wirtschaft und Politik und zum Netzwerken. Nach einem Grußwort von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier schließt sich eine Dialogrunde mit Gründerinnen und Gründern aus der Region an. Rund 15 Gründer präsentieren auf dem "Markt der Möglichkeiten" ihre Ideen, aus denen im Rahmen der Preisverleihung "BestofGOwest" die Idee des Abends gekürt wird. Veranstaltungsort ist das Base Camp. Programm und Anmeldung

1. Vorsorgetag für Unternehmer/innen

Versichern und vorsorgen - aber wie?

Mit unserem Vorsorgetag möchten wir Unternehmer dafür sensibilisieren, sich mit dem Thema Vorsorge auseinander zu setzen. Unsere Referenten stellen Ihnen Möglichkeiten vor und sprechen u.a. über die steuerliche Relevanz der privaten Altersvorsorge und die Wahl der Kranken- und Sachversicherungen. Kleine Workshop-Runden und Pausen bieten Raum für individuelle Fragen und einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch.  Programm und Anmeldung

Umfrage zu Abmahnungen

Stärkung des fairen Wettbewerbs

Der Gesetzentwurf des Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs dient der Bekämpfung von Abmahnmissbrauch. Die Umfrage von Trusted Shops soll helfen, das Ausmaß des Problems deutlich zu machen und das gemeinsame Anliegen zu gesetzlichen Verbesserungen zu fördern.

Helfen Sie mit Ihrer Teilnahme bis zum 31.10.2019 dabei, die gesetzliche Reform des Abmahnwesens voranzutreiben.

Brexit: Unternehmen zwischen Politik und Praxis

In der Informationsveranstaltung „Brexit: Unternehmen zwischen Politik und Praxis“ werden sowohl die jüngsten politischen Entwicklungen zum Brexit in Brüssel und London aufgezeigt und kommentiert als auch die bei einem Brexit in Kraft tretenden Gesetzesänderungen und deren Auswirkungen auf die unternehmerische Praxis aufgezeigt. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Blick auf den Stand der Vorbereitungen und möglichen Auswirkungen für Unternehmen der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Zurück zur Stechuhr?

Das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung

Nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 14. Mai 2019 sind Unternehmer verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter systematisch zu dokumentieren. Nur der Einsatz von Arbeitszeiterfassungssystemen garantiert demnach, dass die Mindestruhezeiten tatsächlich eingehalten werden und kontrollierbar sind. Mehr dazu ...