Referent (m/w/d) im Bereich Unternehmensförderung gesucht!

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist eine gestaltende Kraft bei der Entwicklung der Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg. Getragen wird sie von allen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Kammerbezirk. Sie lebt wirtschaftliche Selbstverwaltung im Gesamtinteresse der ihr angehörenden rund 55.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung in der Bundesstadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis.

Zur Verstärkung unseres Teams in unserer Abteilung Zentrale Dienste - Bereich Unternehmensförderung - suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d).

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 h / Woche) mit einer angemessenen und attraktiven Vergütung gemäß unseren hausinternen Regelungen. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022.
 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung im Rahmen von Mitgliedsunternehmen, zum Beispiel zu Gründungs- und Finanzierungsvorhaben und Förderprogrammen
  • Abgabe von Stellungnahmen zu Gründungs- und Finanzierungsvorhaben
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie Existenzgründungsseminaren

Ihr Profil:

Fachlich

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und/oder ein fortgeschrittenes betriebs- bzw. wirtschaftswissenschaftliches Universitäts- oder Fachhochschulstudium
  • Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie Beratungskompetenz
  • Kenntnisse im Bereich der Analyse von betriebswirtschaftlichen Zahlen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit EDV-Programmen (z. B. Office)

Persönlich

  • Kommunikative, aufgeschlossene Persönlichkeit mit verbindlichem Auftreten und einem ausgeprägten Selbstverständnis als Dienstleister
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Teamgeist
     

Wir bieten

  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit einer der Funktion angemessenen Vergütung
  • Die Arbeitsplatzsicherheit einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Es besteht Möglichkeit zum Bezug eines Jobtickets oder Angebot eines Parkplatzes.
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice in Verbindung mit einer modernen und attraktiven Arbeitsplatzausstattung
  • Strukturierte Einarbeitung

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX werden besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sehen wir Ihrer Bewerbung mit Freude entgegen. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem nächstmöglichen Eintrittstermin bis zum 30.07.2021 – vorzugsweise per E-Mail (Anlagen bitte in PDF-Format) an personal@bonn.ihk.de – oder an die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, z. H. Herrn Michel Fark, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn.