Wie können insbesondere kleine Betriebe ein Impfangebot für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren? 

  1. Impftermin bei einem Hausarzt:
    Empfehlen Sie Ihren Mitarbeitern eine Registrierung bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein: https://termin.corona-impfung.nrw/home
     
  2. Impftermin bei einem Betriebsarzt: 
    Recherchieren Sie auf den folgenden Seiten die Beriebsärzte in Ihrer Region und nehmen Sie Kontakt auf: https://bsafb.de/betriebsarztsuche/ und https://www.vdbw.de/arbeits-und-betriebsmedizin/fuer-unternehmen/betriebsarzt-suche/  
     
  3. Impftermin in einem Impfzentrum:
    Empfehlen Sie Ihren Mitarbeitern eine Registrierung auf der Seite www.116117.de oder telefonisch 0800 11611701
     
  4. Bis einschließlich 6. Juni ermitteln Sie, ob Ihre Mitarbeiter zu aktuellen Prioritätsgruppen gehören (Berufsgruppen, Vorerkrankungen, Gefährdungslage etc.) Seit dem 6. Mai 2021 können Beschäftigte in einigen Berufsgruppen über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung unter www.116117.de oder 0800 11611701 Impftermine buchen:  

    Auflistung aller aktuell Impfberechtigten: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/corona-schutzimpfung_terminorganisation_06.05.2021.pdf
     
  5. Stellen Sie Ihren MitarbeiterInnen bei Zugehörigkeit zu einer relevanten Gruppe eine entsprechende Bescheinigung aus.  

    Vorlage unter: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/anlage_3_arbeitgeberbescheinigung_06052021.pdf
     
  6. Die Mitarbeiter erhalten unter Vorlage dieser Bescheinigung eine Impfung in regionalen Impfzentren oder über den entsprechenden Hausarzt.

    Hinweis: Allein in Bonn beteiligen sich 210 Hausärzte am Impfen. Kosten werden über den KVNO Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein abgerechnet.  

    Impfzentrum und Informationen Bonn 
    https://www.bonn.de/themen-entdecken/gesundheit-verbraucherschutz/impfen_corona.php  

    Impfzentrum und Informationen Rhein-Sieg Kreis 
    https://www.rhein-sieg-kreis.de/verwaltung-politik/aktuelle-themen/impfzentrum.ph
     
  7. Beachten Sie die regelmäßigen Pressemitteilungen des Ministeriums für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) - https://www.mags.nrw/coronavirus-schutzimpfung. Nicht zuletzt durch die Aufhebung der Priorisierung für die Impfstoffe Astra Zeneca  (06.05.2021) und Johnson & Johnson (10.05.2021) ergeben sich für impfwillige Mitarbeiter neue Möglichkeiten. Bescheinigungen und Informationen erhalten Sie ebenfalls über diese Seite.