Care Concept AG

Mit Erasmus Plus nach Malta - Auszubildenden Praktika im Ausland

Impressionen aus Malta

Die Bonner Care Concept AG bietet ihren Auszubildenden im Rahmen des Erasmus-Plus-Programms erstmals Praktika im Ausland an. In Kooperation mit dem Heinrich-Herz-Europakolleg und dem Verein Arbeit und Leben NRW e.V. hat der erste Auszubildende des auf internationale Krankenversicherung spezialisierten Unternehmens drei Wochen auf Malta verbracht.

„Als international tätiges Unternehmen für Krankenversicherungen ist es uns wichtig, dass unsere Auszubildenden Auslandserfahrung sammeln können. Das verbessert nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern schärft auch die interkulturelle Kompetenz, die im täglichen Umgang mit Versicherten aus aller Welt extrem bedeutend ist“, erklärt Iris Müller, Personal- und Ausbildungsleiterin des Bonner Unternehmens.

Adrian Tropp ist Auszubildender zum Fachinformatiker im dritten Lehrjahr und hat auf Malta einen einwöchigen Sprachkurs sowie ein zweiwöchiges Praktikum in einem Unternehmen, das internationalen Jugendaustausch organisiert, absolviert. Die nächsten Auszubildenden der Care Concept AG bereiten sich gerade auf ihren Auslandsaufenthalt vor: Für zwei angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen geht es nach Valencia in Spanien.

Zurück