IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
13.06.2018

2000 Besucher beim Summer Slam 2018

#GemeinsamUnternehmen

Summer Slam 2018

Summer Slam 2018

 

Das größte Digitalisierungs-Event der Region, veranstaltet vom Digital Hub Bonn, entpuppte sich abermals als Publikumsmagnet. Bei schönstem Sommerwetter kamen am 5. Juni rund 2000 Besucher zum Bonner Bogen, um digitale Innovationen von Nahem zu erleben. Die Teilnehmer aus der Gründerszene, Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft pflegten einen intensiven Wissensaustausch, lauschten den Impulsvorträgen und ließen sich inspirieren.

Mehr als 50 Startups  aus ganz NRW präsentierten ihre Geschäftskonzepte auf der Freiuft-Messe Digital Expo. Auch Investoren gaben sich ein Stelldichein: Der High-Tech Gründerfonds warb ebenso um die jungen Digitalunternehmer wie die Kreissparkasse Köln und die NRW.Bank. Nicht zu vergessen weitere Partner und Aussteller  beim Summer Slam des des Digital Hub´s wie der Cloud Software-Anbieter Scopevisio, die IHK Bonn / Rhein-Sieg, die Deutsche Telekom, Agindo, DHL, Chefkoch.de,  HDI, LeanIX, die Fachanwälte Meyer-Köring, die Kanzlei Rickewrt und viele andere mehr.

Digital Hub als Enabler für Gründer und Investoren

„Wir sind sehr gut vernetzt und helfen Gründern, ihre digitalen  Geschäftsmodelle umzusetzen,“ betont Markus Zink, CEO und Vorstand des Digital Hub „Dabei verbinden wir auch Kontakte zwischen digitalen Ideengebern und der Industrie. Beide Seiten profitieren davon, die eine durch Pilotkunden und Anschschubfinanzierung, die andere durch einen Innovationsschub durch einen Know-How Transfer, der letztlich die Wettbewerbsfähigkeit sichert.

Augmented Reality Startup Realnote als Sieger gekürt

Namensgebendes Higlight der Veranstaltung war der „Summer Slam Startup Pitch“, ein Wettbewerb, dessen Sieger das Publikum per Akklamation kürt. Sechs Startups hatten sich im Vorfeld qualifiziert und kämpften um den Award. In nur drei Minuten mussten sie mit einer starken Präsentation das Publikum beindrucken.
Dem Sieger winkte eine attraktive Belohnung: Der Online-Versicherungsanbieter nexible hatte ein Preisgeld von 5000 Euro für den Gewinner ausgelobt.
Den Preis holte sich schließlich  Sebastian Weller mit seinem Startup Realnote. Realnote ist eine App, die Bilder, Grafiken und Texte an Orten der realen Welt verankert. Möglich wird dies durch die Technik der Augmented Reality.

Think big

Die Impulsvorträge  kamen von Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des Hig- Tech-Gründerfonds und Frank Thelen, bekannt aus der Show „Die Höhle der Löwen“. Beide kennen die Herausforderung der Startup-Welt.
Beide Redner betonten, wie wichtig es ist, als Jungunternehmer Krisen überstehen zu können. Thelen bekannte freimütig, wie er an seinem eigenen anfänglichen Scheitern gewachsen ist; Frankenberg betonte, dass 95 Prozent aller Startups Krisen durchmachen. Einsatz, Mut und Durchhaltevermögen machen den Unternehmer aus. Mut auch, etwas Großes zu beginnen und ambitionierte  Ziele zu verfolgen: „Think big “, ruft er den versammelten Gründern zu, Mark Zuckerberg hat ein Angebot von einer Milliarde  Dollar ausgeschlagen  von Yahoo, weil er von Anfang an etwas sehr Großes im Sinn hatte – und hat es geschafft.

Digitale Geschäftsideen in Hülle und Fülle

Die jungen Digitalunternehmer präsentierten spannende Ideen: Datenanalyse mittels Künstlicher Intelligenz, das Jobportal  GigWork, eine Fitness-App für Hunde, Hochzeitsplaner-App „yeswedo“, Carmato als Portal für die komplett digitale Abwicklung von Fahrzeugkauf und -verkauf, eine IoT-Lösung zur Empfängnisverhütung, die „Reiserebellen“, ein Portal, auf dem leidgeprüfte Eltern qualifizierte Babysitter finden – es gab so gut wie alles, nur keine Langeweile.
In den Räumen des Hubs konnten die Besucher einen Google Workshop von Jürgen Walleneit besuchen, dem CEO des Google-Partners kaufkraft.de. Denn schließlich möchte man seine Ideen auch angemessen vermarkten.

Über den Digital Hub Bonn
Der Digital Hub ist die Anlaufstelle für digitale Themen in der gesamten Region Bonn. Neben einer breiten Vielfalt an digitalen Veranstaltungen ist der Hub eine Entwicklung- und Begegnungsstätte  für digitale Startups, Unternehmen, Wissenschaft  und Forschung. Junge, digital-orientierte Startups und Gründer unterstützt  der Hub als Accelerator und Incubator mit Finanzierung, Infrastruktur, Mentoring & Coaching
sowie einem großen Netzwerk aus Investoren, Partnern, Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen. Unternehmen und Konzernen bietet der Hub vielfältige Leistungen wie z.B. eine Innovationswerkstatt, Startup-Scouting  & Vernetzung, individuelle Workshops und Infrastruktur für Inkubationsprojekte sowie einen Corporate Intrapreneurship Campus.


Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Ansprechpartner

Photo of Heiko  Oberlies

Tel.: 0228 2284-138
Fax.: 0228 2284-221