IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
27.09.2018

IHK gratuliert Exzellenzuniversität Bonn

#GemeinsamUnternehmen: Zusammenarbeit Wirtschaft-Wissenschaft

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg gratuliert der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zur erfolgreichen Bewerbung im Rahmen der bundesweiten Exzellenzclusterinitiative. "Die Universität Bonn und ihr Rektor Professor Michael Hoch haben es jetzt schwarz auf weiß: sie ist eine der deutschen Exzellenzuniversitäten", kommentiert IHK-Präsident Stefan Hagen: "Das ist eine Bestätigung für die herausragende Arbeit und Lehre in den vergangenen Jahren und strahlt positiv in unsere Region aus." Die Exzellenzuniversität sei ein bedeutender Standortfaktor für die Wirtschaftsregion, nicht nur wegen der Tausenden von Arbeitsplätzen und Studierenden. Hagen: "Die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und der Wissenstransfer aus der Universität in unsere Unternehmen sorgen für die Zukunftsfähigkeit der Region und unserer Unternehmen. Innovationen werden auch von klugen Köpfen erdacht und umgesetzt und viele kluge Köpfe gibt es in der Universität - in Forschung und Lehre, aber auch unter den Studierenden."

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille weist auf die intensive Zusammenarbeit zwischen der Universität und der Wirtschaft hin; die im Jubiläumsjahr der Universität noch einmal verstärkt wurde: "Die Partnerschaft ist äußerst erfolgreich und immer zielorientiert. Beste Beispiele sind der Digitale Hub, der Aufbau eines Cyber-Security-Clusters, die Aktivitäten bei der Unternehmensgründung oder den Ausgründungen sowie die Kooperation bei der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (corporate social responsibility)." Der IHK sei an einer intensiveren Zusammenarbeit mit Universität, Hochschulen und Forschungseinrichtungen gelegen, um den Standort weiter gemeinsam voran zu bringen.


Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Ansprechpartner

Photo of Hubertus  Hille

Hauptgeschäftsführer
Tel.: 0228 2284-102
Fax.: 0228 2284-106