IHK Industrie und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
06.05.2019

Weniger Ausbildungsverträge eingetragen

#GemeinsamFürFachkräfte Ausbildungsbarometer Mai 2019

Logo, IHK, Duale Ausbildung, 2015

Es ist noch Luft nach oben: Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverträge liegt zum 30. April 2019 im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg unter über dem Vorjahresergebnis. Die IHK registrierte 1.030 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge - ein Minus von 5,7 Prozent (1.092 Verträge zum 30. April 2018). "Wir sind noch relativ früh im Ausbildungsjahr und auch die Osterferien dürften das Ergebnis beeinflusst haben", sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "da die Bewerberzahlen aber weiter nach unten gehen, nimmt der Wettbewerb um die besten Talente weiter zu, so dass Unternehmen gefordert sind, frühzeitig aktiv zu werden und ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Leider ist aber auch die Zahl der gemeldeten Stellen deutlich rückläufig, hier müssen wir noch stärker für die duale Ausbildung in unseren Unternehmen werben." Er appelliert an die Unternehmen im IHK-Bezirk in ihrer Ausbildungsbereitschaft nicht nachzulassen: "Stellen Sie jetzt Ihre neuen Auszubildenden ein, melden Sie freie Ausbildungsplätze bei der Agentur für Arbeit und schaffen Sie weiter die notwendigen Ausbildungsplätze! Alle Informationen zur betrieblichen Ausbildung erhalten Sie auf unserer Internetseite www.jetzt-ausbilden.de." Weitere Informationen zur ausbildenden Unternehmen in der Region gibt es auf www.azubi-atlas.de oder in der bundesweiten Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de.


Downloads

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Ansprechpartner

Photo of Jürgen  Hindenberg

Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung
Tel.: 0228 2284-146
Fax.: 0228 2284-224