Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber

gem. §185a SGB IX

Das Beratungsangebot der Einheitlichen Ansprechstelle für Arbeitgeber bei der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg umfasst:

  • Information, Beratung und Unterstützung bei dem Thema „schwerbehinderte Menschen im Erwerbsleben“
  • Aktive Hilfe bei der Vorbereitung von Anträgen zu Prämien und Förderungen
  • Niedrigschwellige Beratung bei der Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Beschäftigten
  • Lotsenfunktion(sträger) bei der Suche nach Auszubildenden und qualifiziertem Personal
  • Kontaktaufnahme zu den zuständigen Kostenträgern
  • Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Thema Inklusion in der Arbeitswelt
  • Beratung der §66 BBiG Ausbildungsberufe der Fachpraktiker Verkauf, Bürokommunikation, Küche und Service in sozialen Einrichtungen


Wenn Sie Fragen zu den genannten Themen haben, dann zögern Sie nicht Herrn Abraham John zu kontaktieren.
 

Best-Practice Beispiel

Interessante Kurzfilme auf der Landschaftsverband Rheinland Homepage
(https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/inklusionsamt/schulungs_und_informationsangebot/filme_und_medien/filme_und_medien.jsp#section-1508872)