Cyber Security

Bundesweit einmalig: Neue Zusatzqualifikation Cybersecurity für IT-Berufe

Der Berufsbildungsausschuss der IHK Bonn/Rhein-Sieg hat eine neue Zusatzqualifikation Cybersecurity verabschiedet. Treibende Kraft bei der Entwicklung der Zusatzqualifikation war die Deutsche Telekom GmbH in Bonn. Der Konzern hat ebenso wie andere IT-Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg festgestellt, dass Auszubildende und Mitarbeiter IT-Spezialkenntnisse haben müssen, damit sie die digitalen Daten und Systeme im Unternehmen schützen können.

Hierfür sind neue Qualifikationen notwendig, um künftig über geeignete Fachkräfte zu verfügen. Mit der Zusatzqualifikation Cybersecurity erwerben die Auszubildenden jetzt das dringend benötigte Know-how über IT-Sicherheit und Datenschutz. Die Qualifizierung ist auch für ausgebildete Fachkräfte offen. Damit wird der Cyber-Security-Cluster in der Region Bonn/Rhein-Sieg – mit vielfältigen Partnern wie z.B. der IHK, Bundesbehörden und Hochschulen – weiter gestärkt.

 

Die Rechtsvorschrift sowie die Handreichung finden Sie im Download.

 

Prüfungstermine:

Auf Anfrage

 

Anmeldefristen:

auf Anfrage
 

Prüfungsgebühr:

200,00 € 

Vorbereitung:

Vorbereitungslehrgänge bietet die Bernards Akademie (s. Flyer im Download) an. 

Weitere Anbieter, die der IHK bekannt sind. finden Sie unter
http://www.wis.ihk.de/anbieterliste.html

Letzte Bearbeitung:

03.01.2022