Corona Aktuell - mehr auf   Facebook und   Twitter

Ideenbörse - Innovationen für morgen

Mit Johannes Jungwirth vom Hotel Rheinland

Die Ideenbörse stellt ausgewählte Ideen virtuell vor. Damit wollen IHK und Synergie Mutmacher präsentieren, die der aktuell existenzbedrohenden Situation mit innovativen und kreativen Ansätzen begegnen und positiv nach vorne blicken. Folge acht beschäftigt sich mit der schwierigen Situation in der Hotellerie am Beispiel des Hotel Rheinland. 
 

Klimaschutz im Verkehr

Ministerium erstellt Konzept für Lkw

Das Verkehrsministerium (BMVI) hat am 10. November ein Gesamtkonzept klimafreundliche Nutzfahrzeuge vorgestellt. Hintergrund sind die Klimaziele im Verkehr, insbesondere die Maßgabe in 2030 ein Drittel des Straßengüterverkehrs CO2-neutral abzuwickeln. Mehr...

Aktuelle Hinweise zur EU-Chemikalienpolitik

Harmonisierte Giftinformationen in der EU

Die Europäische Chemikalienagentur berichtet, dass die entsprechenden Meldungen der Unternehmen (z. B. für Waschmittel, Farben, Klebstoffe; weitergeleitet über die zuständigen nationalen Behörden in den jeweiligen Mitgliedstaaten) ab dem Jahr 2022 besonders kontrolliert werden. Die erste Anwendungsfrist für verschiedene Gemische gilt ab dem 1. Januar 2021. Die Mitteilung der ECHA finden Sie hier, die Chemiekaliendatenbank hier.

Aktuelle Hilfen in der Corona-Krise

IHK auch auf YouTube mit wertvollen Informationen zu den aktuellen Unterstützungsmöglichkeiten

Mitschnitt vom Webinar "Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen in der Corona-Krise". Die Referenten André Hintz (Steuerberater und Wirtschaftsprüfer - Global Steuerberatungsgesellschaft mbH) und Regina Rosenstock (IHK-Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung) geben einen Überblicke über die aktuellen Förderungen und Instrumente zur Liquiditätssicherung. Das Video ist über folgenden Link zu erreichen.

Wichtige Hinweise zum Thema „Coronavirus“

Bearbeitung von Bescheinigungen der Außenwirtschaftsdokumente

  • Bitte werfen sie die Dokumente in den Briefkasten vor dem Haupteingang oder senden sie per Post an uns.
  • Die Dokumente werden am selben Tag bearbeitet und Ihnen per Post zurückgesandt.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch (0228/2284-100) zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihre Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Hotline unter 0228 2284 228 

Unterstützungsmöglichkeiten in der Corona-Krise

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg weist Unternehmen unter Bezug auf die am 2. November 2020 zusätzlich in Kraft tretenden Corona-Maßnahmen auf ihre telefonische Hotline unter 0228 2284 228 hin. 

Merkblatt und Grafik zu Hilfen in der Coronakrise

Ständige Aktualisierung

Mit einem Merkblatt und einer dazugehörigen Grafik fasst die IHK Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise zusammen. Es wird laufend aktualisiert etwa durch die neuen Soforthilfen von Bund und Land.