Corona Aktuell - mehr auf   Facebook und   Twitter

Hotline unter 0228 2284 228 

Unterstützungsmöglichkeiten in der Corona-Krise

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg weist Unternehmen unter Bezug auf die am 2. November 2020 zusätzlich in Kraft tretenden Corona-Maßnahmen auf ihre telefonische Hotline unter 0228 2284 228 hin. 

Merkblatt und Grafik zu Hilfen in der Coronakrise

Ständige Aktualisierung

Mit einem Merkblatt und einer dazugehörigen Grafik fasst die IHK Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise zusammen. Es wird laufend aktualisiert etwa durch die neuen Soforthilfen von Bund und Land.

Handlungsbedarf für Versicherungsvermittler mit Tätigkeit in Großbritannien

Information zum bevorstehenden Brexit

Mit dem Temporary Permission Regime (TPR) können betroffene Unternehmen, die von Deutschland aus Versicherungsgeschäfte in UK betreiben, ab dem Ende der Übergangszeit in Großbritannien weiterarbeiten.

Abgabe Prüfberichte/Negativerklärungen nach § 24 FinVermV für 2019 bis 31.12.2020

Abgabe per E-Mail

Bis 31.12.2020 müssen Finanzanlagenvermittler/Honorar-Finanzanlagenberater mit Erlaubnis nach § 34f/h GewO eine/n Negativerklärung/Prüfbericht nach § 24 FinVermV für 2019 abgeben. Die Abgabe kann auch in diesem Jahr wieder als PDF-Datei per E-Mail über das Postfach 34f(at)bonn.ihk.de erfolgen.

Ideenbörse - Innovationen für morgen

Mit Andrea Kuchenbuch und Mario Müller von Marios Musikschule

Die Ideenbörse stellt ausgewählte Ideen virtuell vor. Damit wollen IHK und Synergie Mutmacher präsentieren, die der aktuell existenzbedrohenden Situation mit innovativen und kreativen Ansätzen begegnen und positiv nach vorne blicken. Folge sechs beschäftigt sich mit der Kultur- und Kreativwirtschaft. 

 

Warnhinweis: Versuchter Datenklau mit Phishing-Emails

Kommissionsvertretung über angebliche Corona-Hilfen unter falschem Namen

Derzeit kursiert eine Phishing-Email mit einem falschen Antragsformular für Corona-Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen, die angeblich vom Europäischen Rat und vom Bund gemeinsam angeboten werden. Diese betrügerische Mail stammt nicht von der Europäischen Kommission. Es wurden keine E-Mail-Konten der Europäischen Kommission gehackt. Es handelt sich um einen Phishing-Versuch unter Vortäuschung der Identität der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vermutlich zum Abgreifen von Daten, den wir umgehend bei der Polizei zur Anzeige gebracht haben.

Förderphase zwei der Überbrückungshilfe läuft an

Anträge können gestellt werden

Die 2. Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020. Anträge für die 2. Phase können ab sofort bis zum 31. Dezember 2020 über Steuerberater, Wirtschafts- und Buchprüfer sowie über Rechtsanwälte gestellt werden. Eine Anschlussphase über 2020 ist schon in Vorbereitung. Ferner will das Land Nordrhein-Westfalen aus eigenen Mitteln 1.000 Euro für den privaten Lebensunterhalt als NRW-Überbrückungshilf Plus gewähren; es gibt jedoch dazu noch keine weiteren Informationen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wirtschaftslagebericht zum Herbst 2020

Ein langer Weg bis zur Überwindung der Krise

Es geht aufwärts, doch die Wirtschaft in der Region ist noch lange nicht über den Berg.So lässt sich die aktuelle Konjunkturlage im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg zusammenfassen. Der IHK-Konjunkturklimaindikaktor erholt sich vom Allzeittief mit 67 Punkten im Frühsommer 2020 auf jetzt 88 Punkte – den zweitniedrigsten Wert seit der Finanzkrise 2009. 

7-Punkte-Plan für die Region

Mit der Kommunalwahl werden jetzt die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Aus Sicht der regionalen Wirtschaft gibt es einiges zu tun. Der folgende 7-Punkte-Plan der IHK soll dies verdeutlichen.

SMART BONN

Aufzeichnung des 44. Bonner Wirtschaftstalks

Unter dem Titel SMART BONN diskutierte Nathalie Bergdoll am 7. Oktober im Kunstmuseum Bonn mit diesen Podiumsgästen über die digitale Infrastruktur für die Stadt der Zukunft:
Friedrich Fuß, CDO Chief Digital Officer der Bundesstadt Bonn, Dr. Peter Jakubowski vom Forschungscluster Smart Cities im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Gabi Kotulla-Münster, Senior Experte Smart City der T-Systems International GmbH und Mirko Heid, Bereichsleiter Konzernstrategie der Stadtwerke Bonn.

Aufzeichnung ansehen

Ideenbörse - Innovationen für morgen

Anja Solscheid von INVITO FASHION im Interview

Die Ideenbörse stellt ausgewählte Ideen virtuell vor. Damit wollen IHK und Synergie Mutmacher präsentieren, die der aktuell existenzbedrohenden Situation mit innovativen und kreativen Ansätzen begegnen und positiv nach vorne blicken. Folge fünf beschäftigt sich mit dem stark betroffenen Einzelhandel.