AS Aktuell AG

Spende stärkt Kinder- und Frauenrechte

Sibylle Friedhofen (Vorsitzende DKSB OV Sankt Augustin) und Bengt Wölk (Vorstand der AS Aktuell AG) in der Kita Villa Lu

Das Troisdorfer Unternehmen spendet insgesamt 2.600 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Sankt Augustin sowie das Frauenhaus in Troisdorf. Beide Einrichtungen verfolgen das Ziel, Frauen bzw. Kinder zu schützen und deren Rechte gegenüber der Gesellschaft und in der Politik zu verankern. Die Spende der Automatenstickerei aus Spich ermöglicht den Organisationen die Umsetzung neuer Projekte und unterstützt das laufende Alltagsgeschäft.

Die Corona-Pandemie stellt viele Familien und Partnerschaften vor große Herausforderungen, die in Gewalthandlungen gegen Frauen und Kinder eskalieren können. So wächst insbesondere in dieser Zeit der Bedarf an Institutionen und Angeboten für Hilfesuchende. Genau hier setzen die beiden Organisationen, die zum wiederholten Male eine Spende der AS Aktuell erhalten, an.

Das Frauen- und Kinderschutzhaus, welches von dem gemeinnützigen Verein Frauen helfen Frauen Troisdorf e.V. getragen wird, fungiert als Zufluchtsstätte für hilfesuchende Frauen und Kinder. Die Spende wird vor allem für weitere bauliche Neuerungen des in diesem Jahr bezogenen Hauses genutzt. „Das neue Schutzhaus bietet den Geflüchteten durch eigene Apartments mehr Autonomie und minimiert gleichzeitig das Konfliktpotenzial unter den Bewohnern. Trotzdem soll durch kleine Treffen die Gemeinschaft der Bewohner gestärkt werden“, so eine Mitarbeiterin des Hauses. Insbesondere in Zeiten der Pandemie sind Frauenhausplätze besonders wertvoll.

Den anderen Teil der Spende erhält der DKSB Sankt Augustin. Dieser ist einer von 420 Ortsverbänden und versteht sich selbst als Lobby für Kinder. Die Mitarbeiter setzen sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf Selbstbestimmung, gewaltfreie Erziehung und seelische Gesundheit ein. Ebenfalls fungiert der DKSB als Träger von drei Kitas. Eine davon ist die Villa Lu, die Bengt Wölk, Vorstandsmitglied der Automatenstickerei, im Rahmen der symbolischen Spendenübergabe Mitte Dezember, besuchte. Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren werden hier liebevoll bei ihren Entwicklungsschritten begleitet.