Sprechtag: Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern umsetzen

Inhalt

Entwicklungs- und Schwellenländer bieten neue Märkte und damit Geschäftschancen für Unternehmen.

Um den Markteinstieg oder Marktausbau zu erleichtern, gilt es, bestehende Förder- und Unterstützungsangebote zu nutzen. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg organisiert mit freundlicher Unterstützung der IHK Köln einen Online-Sprechtag: Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern umsetzen - Marktchancen und Finanzierungsmöglichkeiten entdecken

Am Online-Sprechtag geht es darum den Unternehmen, die sich für die Erschließung neuer Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern interessieren oder ihr Geschäft ausbauen möchten, eine individuelle Beratung zu ihrem Vorhaben anzubieten.

Neben individueller Beratung und Kontaktvermittlung in neuen Märkten, gehören zum Angebot beispielsweise auch

  • Investitionsfinanzierung, -vorbereitung, -begleitung über DEG Finanzierungs- und Förderangebote
  • Gemeinsame Projekte / Entwicklungspartnerschaften über develoPPP.de („Classic“ / „Ventures“)
  • Importförderung durch den Import Promotion Desk (BGA/sequa)
  • Unterstützung für nachhaltige Lieferketten durch DGCN, Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte, KMU-Kompass, Leverist.de,
  • Capacity Development und Fachkräfteprogramme mit Hilfe von Sequa-Programme für Kammern/Verbände, SES, Alumniportal Deutschland u.a.

Am Sprechtag berät Sie Business Scout Nicole Glorian individuell zu Ihrem Vorhaben. Sichern Sie sich einen Beratungstermin und nutzen Sie dafür bitte die Anmeldemaske.

Termine werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Die Beratungstermine a 45 min sind kostenfrei.

Anmeldeschluss

14.04.2021

20210415T070000Z, 20210415T120000ZSprechtag: Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern umsetzens. Beschreibung

Anmeldung zur Veranstaltung

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
Veranstaltungs-Anmeldung
* = Pflichtfeld